VIDEO: Stümperhafter Löschversuch

(05.10.2015) Es ist der wohl stümperhafteste Brandlöschversuch EVER! Mit dem unabsichtlichen Abfackeln seiner Wohnung wird ein Live-Streamer gerade zum YouTube-Star. Der Mann hantiert mit einem Feuerzeug, dieses gerät in Brand, der Mann wirft es aber ausgerechnet in einen mit Papier gefüllten Plastiksack. Die inzwischen riesigen Flammen will er mit einem Karton ersticken, dann versucht er den Brand mit winzigen Wasserschüsseln zu löschen. Letztlich sieht man über die Webcam nur noch Rauch.

Der Mann hat eigentlich alles falsch gemacht, was man in so einer Situation nur falsch machen kann, so Heimo Krajnz von der Grazer Berufsfeuerwehr:
“Man hantiert nicht mit offenem Feuer in einem Büro. Schon gar nicht, wenn es so unordentlich ist, also so viele Brandquellen da sind. Die Löschversuche selbst sind absolut stümperhaft, da hilft nur ein Feuerlöscher. Also wirklich ein Lehrvideo dafür, wie man es eben nicht machen soll.“

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker