Mutiger Ebola-Helfer kehrt zurück!

(21.10.2014) Er war selbst an Ebola erkrankt, nun kehrt er in die Krisenregion zurück. Der britische Krankenpfleger Will Pooley ist jetzt erneut nach Sierra Leone geflogen - jenes Land in Westafrika, in dem er sich selbst mit der bedrohlichen Krankheit angesteckt hat. Der 29-jährige Pooley wurde in London geheilt und will nun vor Ort wieder mithelfen, so viele Menschenleben wie möglich zu retten.

Pooley sagt im Interview mit der BBC:
"Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten zurückzukehren. Ich habe das Gefühl, dass ich diesen Ort zu früh verlassen habe, dass dort noch Arbeit auf mich wartet. Und diese Arbeit müssen wir erledigen."

Weil Pooley selbst Ebola überlebt hat, dürfte er besser vor einer Neuinfektion geschützt sein - wie hoch seine Immunität ist, wissen aber auch die Ärzte nicht genau.

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert