Tormann manipuliert Rasen!

fussball wiese ml 611

(06.12.2015) Diese Aktion sorgt derzeit bei allen Fußball-Fans für Empörung. Ein Tormann manipuliert den Rasen, damit der Elfmeterschütze ausrutscht. Passiert sind die Szenen beim Spiel Augsburg gegen den 1. FC Köln in der deutschen Bundesliga. Der Schiedsrichter pfeift einen Elfmeter für Köln, eigentlich eine Fehlentscheidung. Dann die unfassbaren Szenen: Augsburg-Tormann Marwin Hitz beschädigt den Rasen rund um den Elfmeterpunkt, der Schiri steht daneben und bemerkt das nicht. Dann der Elfmeter und der Schütze rutscht tatsächlich aus. Es gibt kein Tor, Köln verliert die Partie sogar.

Im Netz wird heftig über die Szenen diskutiert, mit Fairplay hat das wirklich nichts mehr zu tun.

Augsburg-Tormann Hitz hat sich bereits auf Twitter für die Aktion entschuldigt!

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff