VIDEO: Tot wie lebendig

(30.06.2014) Gruseliger Totenkult in den USA! Immer öfter wünschen sich Verstorbene oder deren Angehörige eine Verabschiedung, bei der der Tote aussieht wie lebendig. Ob im Lieblingsschaukelstuhl, auf dem Motorrad oder im Boxring stehend – es gibt nichts, was es nicht gibt. Für die mit 52 Jahren verstorbene Miriam Burbank wurde im Bestattungsinstitut ihr Wohnzimmer nachgebaut. Dort sitzt sie, in der einen Hand ein Glas Bier, in der anderen eine Zigarette.

Eine Freundin sagt unter Tränen:
‚Als ich den Raum betreten habe, hat es angefühlt, als wäre ich in ihrem Haus. Dadurch tut es weniger weh. Es ist nicht wie eine Beerdigung, es ist als wäre sie hier bei uns.‘

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht