VIDEO: Tot wie lebendig

(30.06.2014) Gruseliger Totenkult in den USA! Immer öfter wünschen sich Verstorbene oder deren Angehörige eine Verabschiedung, bei der der Tote aussieht wie lebendig. Ob im Lieblingsschaukelstuhl, auf dem Motorrad oder im Boxring stehend – es gibt nichts, was es nicht gibt. Für die mit 52 Jahren verstorbene Miriam Burbank wurde im Bestattungsinstitut ihr Wohnzimmer nachgebaut. Dort sitzt sie, in der einen Hand ein Glas Bier, in der anderen eine Zigarette.

Eine Freundin sagt unter Tränen:
‚Als ich den Raum betreten habe, hat es angefühlt, als wäre ich in ihrem Haus. Dadurch tut es weniger weh. Es ist nicht wie eine Beerdigung, es ist als wäre sie hier bei uns.‘

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich