Anna Gasser schreibt Geschichte!

(14.11.2018) Anna Gasser schreibt Sportgeschichte! Mit einem besonders verrückten Sprung auf ihrem Snowboard sorgt die zweifache Sportlerin des Jahres im Netz für Aufsehen. Das Video wurde am Stubaier Gletscher gemacht und zeigt Gasser bei einem dreifachen Rückwärtssalto mit halber Drehung.

Besonders schwierig!

Bei der Anfahrt ist zudem noch der „falsche Fuß“ vorne – was diesen Trick noch schwieriger macht! Dieser Trick trägt auch einen Fachbegriff, nämlich „Cab Triple Underflip 1260“. Selbst unter erfahrenen Snowboardern gilt dieser Move als einer der Schwierigsten, doch Anna Gasser gelingt er in blitzsauberer Qualität – und sie geht damit in die Geschichte ein! Sie ist die erste Frau, der dieser verrückte Trick gelingt!

Beim ersten Versuch!

Sie selbst erzählt: "Ich habe davor einige Doubles gemacht, die sich alle locker ausgegangen sind. Da die Verhältnisse ideal waren und der Kicker am Stubaier Gletscher sehr groß ist, habe ich den Triple dann einfach probiert. Dass ich diesen Jump gleich beim allerersten Versuch stehen konnte, ist natürlich genial. Das Gefühl auf den ersten Metern nach der Landung war extrem cool"

Leider wird man diesen Move von Gasser bei Wettbewerben nur ganz selten sehen. Die wenigstens Rampen bieten die Möglichkeit für diesen wirklich verrückten Sprung. Schade eigentlich, denn mit dem „Cab Triple Underflip 1260“ würde sie sogar die meisten männlichen Kollegen schlagen. Selbst die englischsprachigen Fachmagazine überhäufen Gasser mit Lob. Das Video zu diesem irren Sprung findest du hier.

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen

Historischer EM-Sieg

Österreich feiert 3:1

Schüsse bei Rom

Drei Menschen tot

Auftakt für Österreich!

Das ist die Startaufstellung

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr