Orgie: Wohnung komplett getrasht! Video

(05.01.2016) Diese Partybilder gehen heute durch’s Netz und sind wohl der größte Albtraum aller Airbnb-Vermieter! Christina und Henry McQuillan vermieten über Silvester ihre Wohnung in London. Die junge Mieterin meint, sie sei zu einer Silvesterparty in der Nähe eingeladen und wolle danach in der Wohnung nur übernachten. In Wirklichkeit schmeißt die Frau dann aber selbst eine wilde Party.

Partygäste feiern Sex-Orgie

Als über 100 Leute im Haus ein- und ausgehen, die Musik unerträglich laut wird und Cannabisgeruch durch die Gänge zieht, schlagen die Nachbarn Alarm. Christina und Henry alarmieren sofort die Polizei, die räumt die Wohnung. Den Besitzern bietet sich dann ein Bild des Schreckens – alles ist kaputt oder gestohlen:

“Polizist: Sehen Sie irgendwas, das ganz offensichtlich fehlt?

Henry: Oh mein Gott!! Oh maaaan.... Sie haben auch alle wertvollen Bilder von den Wänden gerissen. Haben Sie denn sowas schon mal erlebt?

Polizist: Ehrlich gesagt nein. Nicht mal als ich jünger war, also zu meiner Partyzeit, hab ich so etwas Wildes gesehen.“

Einige der Partywütigen haben laut Polizei sogar eine Sexorgie im Bett der Besitzer gefeiert.

Das Video zeigt die unglaubliche Zerstörung:

Partylady beschimpft Vermieter

Die Verantwortliche soll das Ehepaar dann übrigens noch beschimpft haben: Sie seien Rassisten und versnobbte Weiße. Ob das Ganze für sie Konsequenzen hat ist noch unklar. Airbnb hat sich für den Vorfall jedenfalls bereits entschuldigt, die Online-Plattform will den McQuillans den gesamten Schaden bezahlen.

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel