viele Jahrhunderte alt

Forscher entdecken Korallen-Giganten

(20.08.2021) Das Great Barrier Reef ist leider für seine schlechten Nachrichten bekannt, unter dem akuten Klimawandel leider vor allem die Korallen extrem darunter, doch dieses mal haben Forscher einen unglaublich Fund gemeldet, es handelt sich um eine intakte Koralle mit einer breite von weit mehr als 10 Metern und einer Höhe von 5,3 Metern.

Das alter dieser Koralle wurde auf 438 Jahre beziffert, das ist insofern besonders da dieser Zeitraum weit vor der europäischen Erforschung und Besiedlung Australiens liegt. Sie gehört damit auch zu den ältesten Korallen des Great Barrier Reefs, die Forscher haben sie "Muga Dhambi" getauft was wiederum soviel bedeutet wie "Große Koralle". (dm)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen