Viele Kollegen = mehr Scheidungen

(27.09.2018) Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Schweden. Die Rechnung der Forscher ist relativ einfach: Je mehr Kollegen des anderen Geschlechts im Büro herumschwirren, desto eher kommt es daheim zu Trennung.

Viele Kollegen 1

Stimmt leider, sagt Psychologin Isabella Woldrich:
“Wir werden anspruchsvoller. Und wenn man viele Möglichkeiten hat und sieht, was da so am Markt ist, vergleicht man halt. Und wenn man daheim einen Partner hat, der nicht ganz so optimal ist, überlegt man eben: Soll ich den Partner optimieren, oder einfach austauschen?“

Viele Kollegen 2

Laut Studie gilt das hohe Scheidungsrisiko übrigens vor allem für gut ausgebildete Männer in Führungspositionen. Und für Menschen, die bereits im jungen Alter geheiratet haben. Wer erst mit 40 Jahren oder noch später heiratet, den lassen die Kollegen meistens kalt.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%