Viele Kollegen = mehr Scheidungen

gebrochenes herz rot schmerz 611

(27.09.2018) Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Schweden. Die Rechnung der Forscher ist relativ einfach: Je mehr Kollegen des anderen Geschlechts im Büro herumschwirren, desto eher kommt es daheim zu Trennung.

Viele Kollegen 1

Stimmt leider, sagt Psychologin Isabella Woldrich:
“Wir werden anspruchsvoller. Und wenn man viele Möglichkeiten hat und sieht, was da so am Markt ist, vergleicht man halt. Und wenn man daheim einen Partner hat, der nicht ganz so optimal ist, überlegt man eben: Soll ich den Partner optimieren, oder einfach austauschen?“

Viele Kollegen 2

Laut Studie gilt das hohe Scheidungsrisiko übrigens vor allem für gut ausgebildete Männer in Führungspositionen. Und für Menschen, die bereits im jungen Alter geheiratet haben. Wer erst mit 40 Jahren oder noch später heiratet, den lassen die Kollegen meistens kalt.

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken

100.000 Schutzmasken/Tag

made in VLBG

Nach 5 Partys in Haft

Corona-Maßnahmen ignoriert

Daheim: Belastung für Augen

Viel zu viel Bildschirmzeit

Wird Pickerl-Frist verlängert?

Notbetrieb in Werkstätten

VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig