Viele Kollegen = mehr Scheidungen

(27.09.2018) Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Schweden. Die Rechnung der Forscher ist relativ einfach: Je mehr Kollegen des anderen Geschlechts im Büro herumschwirren, desto eher kommt es daheim zu Trennung.

Viele Kollegen 1

Stimmt leider, sagt Psychologin Isabella Woldrich:
“Wir werden anspruchsvoller. Und wenn man viele Möglichkeiten hat und sieht, was da so am Markt ist, vergleicht man halt. Und wenn man daheim einen Partner hat, der nicht ganz so optimal ist, überlegt man eben: Soll ich den Partner optimieren, oder einfach austauschen?“

Viele Kollegen 2

Laut Studie gilt das hohe Scheidungsrisiko übrigens vor allem für gut ausgebildete Männer in Führungspositionen. Und für Menschen, die bereits im jungen Alter geheiratet haben. Wer erst mit 40 Jahren oder noch später heiratet, den lassen die Kollegen meistens kalt.

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt