Viele Planquadrate in der Punschzeit

(02.12.2017) In Oberösterreich sind jetzt in nur einer einzigen Nacht 40 Führerscheine abgenommen worden! Die Polizei hat bei einem flächendeckenden Planquadrat unzählige Alkolenker aus dem Verkehr gezogen: 37 mussten ihren Führerschein auf der Stelle abgeben, weil sie mit mehr als 0,8 Promille unterwegs waren. 15 weitere wurden angezeigt, weil ihr Promillewert zwischen 0,5 und 0,8 gelegen ist – und drei Lenker waren überhaupt auf Drogen.

David Furtner von der oberösterreichischen Polizei:
Grundsätzlich immer zur Adventzeit muss jeder Lenker mit Schwerpunkten der Polizei rechnen. Wir wollen ja niemanden strafen, uns ist es lieber, wenn die Leute nicht besoffen Auto fahren. Wir werden bis zur Adventzeit und darüber hinaus bis Silvester noch viele Planquadrate in ganz Österreich erleben. Deshalb: Finger weg von Hochprozentigem, wenn danach eine Autofahrt ansteht.

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter