Viele Rätsel nach Skelettfund

(20.03.2014) Nach dem Skelettfund in Tirol sind weiter viele Fragen offen! Derzeit laufen eine Begutachtung und eine DNA-Analyse. Ungeklärt ist, etwa ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt. Spaziergänger haben die Knochenreste vorgestern in einer Klamm bei Kufstein entdeckt. Die Untersuchungen dürften erst in einigen Tagen abgeschlossen sein.

Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol:
"Weiters sind wir auch dabei die Vermisstenanzeigen zu durchforsten. Auch über die Grenze hinaus Richtung Bayern. Rein polizeilich werden wir dieses hochalpine Gebiet nochmals untersuchen, ob es eventuell Hinweise gibt. Es könnte sein, dass wir noch etwas finden - einen Rucksack oder ein Ausweisdokument."

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen