Vierjährige vor Brand gerettet

Notebook steht in Flammen

(06.08.2021) Ein in Flammen stehendes Notebook einer 14-Jährigen hat in Nötsch (Bezirk Villach-Land) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das junge Mädchen hat sich sofort darum gekümmert, ihre erst vier Jahre alte Schwester in Sicherheit zu bringen. 

Notebook fängt Feuer 

Das 14-jährige Mädchen hat im Familienhaus ihr Notebook angesteckt, um den Akku zu laden. Wenig später ist sie zurück in das Zimmer gegangen, dabei hat sie bemerkt, dass ihr Notebook in Flammen steht. Das junge Mädchen hat sofort reagiert und ihre kleine Schwester aus dem Haus gebracht. Die 14-Jährige hat ihre Mutter verständigt, welche sofort die Feuerwehr alarmiert hat. 18 Feuerwehrleute haben das Feuer löschen können. Bei dem Unglück ist niemand verletzt worden - welches Ausmaß der Schaden betragen wird, steht noch nicht fest. 

(MB)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen