Villacher rastet völlig aus

Stichattacke mit Metallstift

(03.06.2020) Wilde Szenen mitten in Villach! Ein 55-Jähriger rastet aus bisher ungeklärter Ursache in seiner Wohnung völlig aus. Er wirft so ziemlich alles aus dem Fenster im 2. Stock, was ihm in die Finger kommt. Unter anderem fliegen mehrere Pfannen, ein Flachbildschirm, eine Tastatur und vieles mehr auf die Straße. Ein Riesenglück, dass kein Fußgänger von den Gegenständen getroffen wird. Als die Polizei eintrifft, attackiert der aggressive Mann die Beamten dann sogar noch mit spitzen Metallstiften.

Manuela Karner von der Kärntner Krone:
“Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, der Mann war anders nicht zu beruhigen. Er ist natürlich festgenommen worden. In seiner Wohnung ist dann auch noch Cannabis sichergestellt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff