Villacher rastet völlig aus

Stichattacke mit Metallstift

(03.06.2020) Wilde Szenen mitten in Villach! Ein 55-Jähriger rastet aus bisher ungeklärter Ursache in seiner Wohnung völlig aus. Er wirft so ziemlich alles aus dem Fenster im 2. Stock, was ihm in die Finger kommt. Unter anderem fliegen mehrere Pfannen, ein Flachbildschirm, eine Tastatur und vieles mehr auf die Straße. Ein Riesenglück, dass kein Fußgänger von den Gegenständen getroffen wird. Als die Polizei eintrifft, attackiert der aggressive Mann die Beamten dann sogar noch mit spitzen Metallstiften.

Manuela Karner von der Kärntner Krone:
“Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, der Mann war anders nicht zu beruhigen. Er ist natürlich festgenommen worden. In seiner Wohnung ist dann auch noch Cannabis sichergestellt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein