Viral: Grantig auf der Achterbahn

(12.03.2016) Wenn ein Foto rund um die Welt tausende Male geteilt wird, dann steckt meist eine gute Geschichte dahinter.

So auch bei dem Foto, das auf der Splash Mountain Achterbahn in Disneyland gemacht wurde – und im Netz geht’s ab. Es zeigt: Eine Frau, die alleine auf einer Bank sitzt und das wohl grantigste Gesicht macht, das je ein Mensch auf einer Achterbahnbank macht. Die Story dahinter: Die Frau muss alleine mit der Achterbahn fahren, niemand aus ihrer Familie will mit. Und sie ist immer noch sauer, als das automatische Erinnerungsfoto gemacht wird.

Ihr Ehemann Alexander sagt:
"Es war heiß und ich war schon müde. Aber sie wollte unbedingt mit Splash Mountain fahren. Ich hatte ihr eigentlich versprochen, mit ihr zu fahren. Aber - in dem Moment war mir nicht danach, also hab ich gesagt: Ich möchte nicht mit Splash Mountain fahren. Und sie hat gesagt: Fein, dann fahr ich eben allein.

Nur gut, dass das trotzdem keine langfristige Ehekrise ausgelöst hat. Das behauptet zumindest Alexander.
"Als sie fertig war, ist sie in den Geschenke-Shop gekommen und hat grantig gesagt: Hier, das Foto hab ich für dich gekauft. Ich hab das Bild angeschaut und dann sind wir gemeinsam vor Lachen fast gestorben. Später hat sie dann gesagt: Du solltest das im Internet posten. Ich glaube, würde viral werden."

Zum Beweis posten die beiden auch dieses Foto:

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen