OÖ: 10 Verletzte bei Fußballspiel

Gestern hat in Zuge des ÖFB Samsung Cups, das Spiel Austria Salzburg gegen Sturm Graz stattgefunden. Das Fußballspiel wurde jedoch hauptsächlich von Gewaltakten beherrscht. 200 Polizisten mussten ins Stadion einrücken, um die massiven Ausschreitungen zu beenden.

Die Fans haben sich nicht nur gegenseitig, sondern auch die Beamten attackiert,so Simone Mayr von der Polizeidirektion Oberösterreich:

"Die Fußballfans haben sich Gegenstände gegriffen und haben dann Eisenstangen, Holzstangen oder eben auch Bierflaschen verwendet, um damit die Polizisten zu attackieren. Derzeit gehen wir von 10 verletzten Polizisten aus."

Wieder Blech für Österreich

bei Ski-WM in Aare

Fake-Polizeiauto in Wien

Total rücksichtslose Fahrt!

Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!

R.Kelly: Sex mit 14-Jähriger

Es gibt ein Beweisvideo!

Wien: 109 Stunden im Stau

Die Deutschen trifft es ärger

Kids in Hundekäfig gefangen

Horror-Entdeckung in Texas