OÖ: 10 Verletzte bei Fußballspiel

Gestern hat in Zuge des ÖFB Samsung Cups, das Spiel Austria Salzburg gegen Sturm Graz stattgefunden. Das Fußballspiel wurde jedoch hauptsächlich von Gewaltakten beherrscht. 200 Polizisten mussten ins Stadion einrücken, um die massiven Ausschreitungen zu beenden.

Die Fans haben sich nicht nur gegenseitig, sondern auch die Beamten attackiert,so Simone Mayr von der Polizeidirektion Oberösterreich:

"Die Fußballfans haben sich Gegenstände gegriffen und haben dann Eisenstangen, Holzstangen oder eben auch Bierflaschen verwendet, um damit die Polizisten zu attackieren. Derzeit gehen wir von 10 verletzten Polizisten aus."

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

"Adoption auf dem Laufsteg"

in Brasilien!