OÖ: 10 Verletzte bei Fußballspiel

(24.09.2014)

Gestern hat in Zuge des ÖFB Samsung Cups, das Spiel Austria Salzburg gegen Sturm Graz stattgefunden. Das Fußballspiel wurde jedoch hauptsächlich von Gewaltakten beherrscht. 200 Polizisten mussten ins Stadion einrücken, um die massiven Ausschreitungen zu beenden.

Die Fans haben sich nicht nur gegenseitig, sondern auch die Beamten attackiert,so Simone Mayr von der Polizeidirektion Oberösterreich:

"Die Fußballfans haben sich Gegenstände gegriffen und haben dann Eisenstangen, Holzstangen oder eben auch Bierflaschen verwendet, um damit die Polizisten zu attackieren. Derzeit gehen wir von 10 verletzten Polizisten aus."

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!