Völlig krank: 48-Stunden-Challenge

Polizei Polizist Blaulicht

Bitte mach bei diesem kranken Trend nicht mit und verschwinde nicht einfach spurlos für zwei Tage!

Social-Media-Experten warnen vor der 48-Stunden-Challenge, die sich derzeit auf Facebook und Co. großer Beliebtheit erfreut. Dabei geben junge User für zwei Tage vor, vermisst zu werden. Sie tauchen einfach unter, niemand bekommt bescheid. Die Eltern werden krank vor Sorge. Doch Ziel ist es, möglichst viele Vermisst-Meldungen in den Sozialen Netzwerken zu erreichen. Je öfter die Suchmeldung geteilt wird, desto höher landet man im Ranking.

Warum macht man das? Wir haben nachgefragt...

site by wunderweiss, v1.50