Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

(29.11.2020) Wirbel um eine Massenkeulung in England! Im Norden des Landes ist die Vogelgrippe ausgebrochen, weshalb jetzt mehr als 10.000 Truthähne kontrolliert getötet werden sollen. So will man die Ausbreitung der Seuche verhindern, heißt es von der britischen Umweltbehörde.

Auch in Deutschland hat es in den vergangenen Wochen bereits Fälle gegeben. Für den Menschen gilt die Vogelgrippe aber als ungefährlich.

(CJ)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt