Volksaufstand wegen Hypo

(14.03.2014) Das Milliarden-Debakel rund um die Hypo bringt das Volk zum Kochen! Die Steuerzahler reagieren stinksauer und sehen nicht ein warum die Bank nicht, wie von neuen Gutachten geraten, einfach in die Pleite geschickt wird. Der geschätzte 18 Milliarden-Schaden soll bei den rund 4,2 Millionen Steuerzahlern hängen bleiben. Das wären über 4.000 Euro pro Nase. Dementsprechend heftig fallen die Reaktionen aus. Beim 'Bund der Steuerzahler' gehen täglich Unmengen an bitterbösen Anrufen und E-Mails ein.

Vize-Präsident Oliver Ginthör:
“Die Menschen reagieren hochemotional. Keiner sieht ein, warum er für dieses Desaster bluten soll. Die Österreicher haben einfach das Gefühl, dass niemand der Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wird. Alles sollen die Steuerzahler alleine ausbaden. Manche drohen sogar schon mit Steuerstreik.“

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen