Volksschule: Kopftuchverbot nötig?

(20.11.2018) Braucht es wirklich ein Kopftuchverbot an unseren Volksschulen? Vizekanzler Heinz-Christian Strache will ja nach den Kindergartenkids jetzt auch die 6- bis 10-jährigen Mädchen schützen und Integration sicherstellen. Daher soll das Kopftuch aus den Volksschulen verbannt werden.

Die Kinder- und Jugendanwaltschat fürchtet allerdings, dass die betroffenen Kids dann gar nicht mehr in die Schule kommen und daheim unterrichtet werden. Monika Pinterits von der KJA Wien:
"Aufklärung ist hier wichtig. Man muss mit den Eltern der betroffenen Kinder das Gespräch suchen. Ein Verbot ist hier wohl nicht der richtige Weg."

Das sieht auch Karin Hüttemann vom Tiroler Kinderschutz so:
"Bei einem Verbot stellt sich immer die Frage, wie man das im Falle der Fälle ahnden will? Es wird dann dazu kommen, dass diese Mädchen gar nicht mehr in der Schule erscheinen."

Kids & Smartphones: Alarm

Schon 5 Stunden täglich

Wir trauern um Dr. Ernst Swoboda

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub