Volle Bäder, wilde Partys

Null CoV-Disziplin am Weekend

(29.06.2020) Badespaß, Partylaune aber wirklich NULL Corona-Disziplin! Die Österreicher haben am hochsommerlichen Wochenende auf Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen schlichtweg gepfiffen. Viele heimische Freibäder sind aus allen Nähten geplatzt. Weder in den Becken, noch auf den Liegeflächen sind die Abstandsregeln eingehalten worden. Auch in vielen Lokalen wurde wieder feuchtfröhlich und im dichten Gedränge bis 1 Uhr Früh gefeiert.

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Es ist bitter, aber jetzt können wir leider nur abwarten und hoffen, dass es zu keinem Anstieg an Infektionen kommt. Die Disziplin ist leider wirklich im Keller, aber was will man machen? Man kann im Fall der Fälle wohl nur wieder einzelne Bereiche sperren oder deutlich stärker beschränken. Die tausenden Menschen auseinandertreiben - das geht sicher nicht."

(mc)

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich