Vom eigenen Auto überrollt: tot

Tragödie im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein 69-Jähriger will seine Tochter besuchen und parkt sein Auto in der steilen Auffahrt vor ihrem Haus. Doch plötzlich macht sich der Wagen selbstständig, erfasst den Steirer und überrollt ihn. Der Mann wird 10 Meter weit mitgeschleift und erleidet dabei tödliche Verletzungen.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
*“Der Mann ist erst Stunden später von einer Nachbarin entdeckt worden. Für ihn ist aber jede Hilfe zu spät gekommen. Laut Polizei dürfte der Steirer beim Parken aufs Gang-Einlegen und Anziehen der Handbremse vergessen haben.“

Nutella-Produktion steht still

Oh nooo!

Piercing wird fast zum Killer

jetzt sitzt Frau im Rollstuhl

Freundin duscht alle 10 Tage

Hilferuf auf Reddit

Schüsse in München

Zwei Männer tot

Emojis auf Nummernschildern?

Australier happy im Stau

Riskiere nichts!

Handy in Wanne tabu