Vom eigenen Auto überrollt: tot

(19.09.2014) Tragödie im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein 69-Jähriger will seine Tochter besuchen und parkt sein Auto in der steilen Auffahrt vor ihrem Haus. Doch plötzlich macht sich der Wagen selbstständig, erfasst den Steirer und überrollt ihn. Der Mann wird 10 Meter weit mitgeschleift und erleidet dabei tödliche Verletzungen.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
*“Der Mann ist erst Stunden später von einer Nachbarin entdeckt worden. Für ihn ist aber jede Hilfe zu spät gekommen. Laut Polizei dürfte der Steirer beim Parken aufs Gang-Einlegen und Anziehen der Handbremse vergessen haben.“

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"