Vom eigenen Auto überrollt: tot

(19.09.2014) Tragödie im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein 69-Jähriger will seine Tochter besuchen und parkt sein Auto in der steilen Auffahrt vor ihrem Haus. Doch plötzlich macht sich der Wagen selbstständig, erfasst den Steirer und überrollt ihn. Der Mann wird 10 Meter weit mitgeschleift und erleidet dabei tödliche Verletzungen.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
*“Der Mann ist erst Stunden später von einer Nachbarin entdeckt worden. Für ihn ist aber jede Hilfe zu spät gekommen. Laut Polizei dürfte der Steirer beim Parken aufs Gang-Einlegen und Anziehen der Handbremse vergessen haben.“

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord