Vom eigenen Auto überrollt: tot

(19.09.2014) Tragödie im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein 69-Jähriger will seine Tochter besuchen und parkt sein Auto in der steilen Auffahrt vor ihrem Haus. Doch plötzlich macht sich der Wagen selbstständig, erfasst den Steirer und überrollt ihn. Der Mann wird 10 Meter weit mitgeschleift und erleidet dabei tödliche Verletzungen.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
*“Der Mann ist erst Stunden später von einer Nachbarin entdeckt worden. Für ihn ist aber jede Hilfe zu spät gekommen. Laut Polizei dürfte der Steirer beim Parken aufs Gang-Einlegen und Anziehen der Handbremse vergessen haben.“

Bub (7) aus Auto geschleudert!

NÖ: Mutter völlig betrunken!

Massengrab in LKW

46 Migranten tot

Gebt 'hitzefrei' am Bau!

Appell der Gewerkschaft

Hagelunwetter in Oberösterreich

Unglaubliche Schäden

Graz: 20.000 Joints täglich

UNO warnt vor Kiffer-Boom

Bub erschießt Einjährige

Wieder Waffengewalt in USA

Geht Impfbereitschaft bergab?

Booster: Viele unentschlossen

Putin: Teilnahme an G20-Gipfel

Zusage da