Vom Sänger zum Maler

Ed Sheeran versteigert Gemälde

(10.11.2020) Der bekannte Popstar Ed Sheeran kann offenbar nicht nur singen: Auf einer wohltätigen Auktion wurde ein von ihm angefertigtes Gemälde für 44.000 Euro versteigert. Das Bild sei das erste und einzige, das jemals zum Verkauf gestanden habe, erzählten die Organisatoren der Auktion. Das Gemälde trägt den Namen „Dab 2“ - so hat Ed Sheeran seinen Vater seit seiner Kindheit genannt. Ihm wiederum habe der Sänger bereits zwei Kunstwerke geschenkt.

Ed Sheeran benutzte für sein abstraktes Werk gewöhnliche Wandfarben. Neben seinem Bild bot der Sänger außerdem noch alte Lego-Steine aus seiner Kindheit zum Verkauf an.

Die wohltätige Auktion wurde unter anderem von Sheerans Eltern organisiert. Auch Stars wie David Beckham, Kylie Minogue oder Usain Bolt boten persönliche Gegenstände zum Verkauf an. Umgerechnet rund 560.000 Euro wurden eingenommen und sollen unter anderem in einen Spielplatz investiert werden, der speziell auf die Bedürfnisse behinderter Kinder ausgerichtet werden soll.

(APA/vb)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer