Von Eisenstange durchbohrt

(07.08.2014) Von einer Eisenstange durchbohrt! Dieser Horror-Unfall ist in Vorarlberg passiert. Ein 52-jähriger Bregenzer will sein Gartenhaus mit einer Plane abdecken. Plötzlich rutscht die Leiter weg. Der Mann stürzt dabei auf eine aus dem Boden ragende Eisenstange. Diese bohrt sich im unteren Rückenbereich durch seine linke Körperhälfte. Der Mann hat Riesenglück, dass er keine lebensgefährlichen Verletzungen erleidet.

Christian Geißler von der Feuerwehr Fußach:
“Der Patient hat das gut verkraftet, er ist bei vollem Bewusstsein gewesen. Wir haben die Eisenstange durchtrennen müssen. Dann ist er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.“

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca-Absage

Krisen-Treffen heute geplatzt?

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle