Von Taxler abgezockt und verprügelt

Taxi

(24.08.2016) Schwere Vorwürfe gegen einen Taxifahrer im steirischen Bezirk Leibnitz. Ein Pärchen lässt sich nach einem Fest nach Hause führen, der Taxifahrer soll dabei allerdings mehrere Runden im Kreis gedreht haben, vermutlich um die Rechnung nach oben zu schrauben. Er soll gehofft haben, dass die betrunkenen Fahrgäste davon nichts bemerken. Doch der Umweg fällt den Kunden sehr wohl auf, es kommt zum heftigen Wortgefecht.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Taxifahrer ist schließlich zur Seite gefahren, hat einen Besenstiel aus dem Kofferraum geholt und dem Kunden damit auf den Kopf geschlagen. Dann ist er mit seinem Wagen davon gefahren.“

Die Polizei hat den Taxifahrer schnell ausgeforscht, er gibt gegenüber den Beamten an, dass er sich von den Kunden bedroht gefühlt hätte.

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?