Vorarlberg: Keine Corona-Strafen

Nach VfGH-Urteil aufgehoben

(27.07.2020) Auch in Vorarlberg werden Corona-Verstöße jetzt nicht mehr geahndet! Nach dem Urteil des Verfassungsgerichtshofs darf die Polizei wegen Maskenpflicht und Abstandsregeln nur mehr dann strafen, wenn sie von der jeweiligen Gesundheitsbehörde dazu beauftragt wird. Und da die Bezirkshauptmannschaften in Vorarlberg das eben nicht getan haben, wird dort nun genauso wenig gestraft wie in Wien.

Aber es kann nach wie vor vom Hausrecht Gebrauch gemacht werden, auch im Supermarkt. Das heißt: Wer keine Maske trägt oder sonstige Corona-Vorschriften verletzt, dem kann der Zutritt verweigert werden.

(CJ)

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer