Vorsicht bei dieser E-Mail

Sofort löschen!

(29.04.2020) Bitte Vorsicht beim Checken deiner Mails! Das Bundeskriminalamt warnt aktuell vor E-Mails mit dem Betreff: "Letzte Einladung zur Polizei". Darin werden die User dazu aufgefordert, im Zusammenhang mit einer angeblichen laufenden Untersuchung, mit der Polizei in Kontakt zu treten und die in der E-Mail übermittelten Anhänge zu überprüfen.

Mail nicht öffnen, sofort löschen

Finger weg! Bei der Mail handelt es sich um eine Totalfälschung. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen versuchen Cyber-Kriminelle mit Hilfe der Mail, Schadsoftware mit zu versenden beziehungsweise diese auf deinen Computer nachzuladen.
Das Bundeskriminalamt rät allen Empfängern dieser Mail, diese auf gar keinen Fall zu öffnen oder zu beantworten, sondern sofort zu löschen. Falls der Anhang aber bereits geöffnet wurde: Netzwerkverbindung trennen und das System auf Schadsoftware überprüfen. Falls bereits ein Schaden eingetreten ist, solltest du eine Anzeige erstatten.

(ak)

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert