Vorsicht: Fake-AMS-Mails

Fiese Phishing-Masche

(02.09.2020) Warnung vor falschen AMS-Mails! Das Arbeitsmarktservice warnt jetzt persönlich vor einer neuen Phishing-Masche. Gauner verschicken momentan Mails, in denen es um Kurzarbeit und deren Abrechnung geht. So versuchen die Cyberkriminellen an sensible Daten der Userinnen und User zu gelangen.

Man soll wirklich gut aufpassen, denn die Fake-AMS-Mails sollen täuschend echt aussehen, warnt Bernhard Tischler vom AMS:
„Es werden Bilder und Signaturen kopiert, es werden auch Informationen aus unserer bestehenden Kommunikation verwendet. Man muss da wirklich vorsichtig sein.“

(mc)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus