Pädophile stehlen Facebook-Fotos

(05.10.2015) Postest du gerne Fotos deiner Kinder? Schau bitte nach, wer diese Fotos auf Facebook, Instagram und Co. sehen kann.

Experten warnen jetzt, dass immer mehr Privatfotos von Kindern, etwa beim Strandurlaub, von Pädophilen geklaut und in zwielichtige Internet-Foren hochgeladen werden. Die australische Firma eSafety hat über eine Million aus Social Networks geklaute Fotos auf solchen Seiten entdeckt.

Oft sind es Fotos, die eigentlich ganz harmlos sind, sagt Alastair MacGibbon von eSafety zum australischen Sender ABC: "Wir raten jedem - Müttern, Vätern und auch ihren Freunden - die Privatsphäre-Einstellungen so zu ändern, dass wirklich nur die Leute die Fotos sehen, denen du vertraust. Es gibt dazu auch Schritt-für-Schritt Anleitungen im Netz, damit du die Fotos nur mit denen teilst, die es auch sehen sollen."

Auch deine Freunde sollten über diese Gefahr Bescheid wissen. Teile diese Story mit ihnen!

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich