Pädophile stehlen Facebook-Fotos

Postest du gerne Fotos deiner Kinder? Schau bitte nach, wer diese Fotos auf Facebook, Instagram und Co. sehen kann.

Experten warnen jetzt, dass immer mehr Privatfotos von Kindern, etwa beim Strandurlaub, von Pädophilen geklaut und in zwielichtige Internet-Foren hochgeladen werden. Die australische Firma eSafety hat über eine Million aus Social Networks geklaute Fotos auf solchen Seiten entdeckt.

Oft sind es Fotos, die eigentlich ganz harmlos sind, sagt Alastair MacGibbon von eSafety zum australischen Sender ABC: "Wir raten jedem - Müttern, Vätern und auch ihren Freunden - die Privatsphäre-Einstellungen so zu ändern, dass wirklich nur die Leute die Fotos sehen, denen du vertraust. Es gibt dazu auch Schritt-für-Schritt Anleitungen im Netz, damit du die Fotos nur mit denen teilst, die es auch sehen sollen."

Auch deine Freunde sollten über diese Gefahr Bescheid wissen. Teile diese Story mit ihnen!

Kinderfolter für YouTube-Fame

Krasser Fall in den USA

Mega-Hype um Selleriesaft

Ist es das neue Wundermittel?

Schoko-Osterhase zu sexy

Nichts für Supermarktregale

Amazon Prime: Geld retour?

AK-Klage erfolgreich

Megafight nach YouTuber-Streit

Hunderte Fans prügeln sich

GOT-Star beinahe gestorben

2 Gehirn-OPs überlebt