Vorsicht vor der WhatsApp-Abofalle

(07.04.2017) Vorsicht vor der aktuellen Abofalle auf WhatsApp! Im Netz gehen derzeit die Pix von einem Kettenbrief um, der dir supercoole animierte Emojis verspricht. Wie läuft das Ganze ab? Du erhältst eine WhatsApp-Message von einem Freund. Als Text steht geschrieben: "Kraaasss! es gibt jetzt Emojis, die sich bewegen! Schalte jetzt die neuen beweglichen Emojis frei!" Dazu wird ein Link mitgesendet, den du anklicken sollst.

Der KRONEHIT Fact-Check zeigt: Bitte klick da nicht drauf, denn es handelt sich um Spam!

Tech-Experte Thomas Prenner von der Plattform futurezone.at:
"Es hat schon viele ähnliche Kettenbriefe gegeben, wo den Menschen immer wieder neue Emojis versprochen worden sind. Dieses Mal handelt es sich eben um animierte Emojis. Wenn man den Link anklickt und das Schrieben dann mit 13 Freunden teilt, dann kommt man auf eine Seite, die in ein kostenpflichtiges Abo führt."

Am besten ist natürlich den Link erst gar nicht anzuklicken. Sonst kannst du dich auch schützen, indem du Mehrwertnummern über deinen Mobilfunkanbieter blockieren lässt.

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen