Vorsicht vor Drahtlos-Tastaturen

(29.07.2016) Schreibst du auf einer drahtlosen PC-Tastatur? Dann solltest du aufpassen, denn vor allem billige Modelle weisen extreme Sicherheitslücken auf, warnen jetzt Spezialisten der Sicherheitsfirma Bastille.

Hacker können nämlich in einem Radius von gut 70 Metern ausspionieren, was auf der Drahtlos-Tastatur getippt wird. Umgekehrt ist es auch möglich, mit Hilfe der Tastatur, Befehle auf dem dazugehörigen Computer auszuführen.

Technik-Experte Florian Christof von futurezone.at:
"Die Spionage ist deswegen so einfach, weil die drahtlose Kommunikation unverschlüsselt ist. Und in diesen Funkverkehr kann man sich zwischenschalten und alles auslesen, was gerade auf dieser Tastatur getippt wird, seien es Bankverbindungen, Passwörter oder sonstige sensible Informationen."

Vor allem billige Funk-Tastaturen sind ein gefundenes Fressen für Hacker! Jene mit Bluetooth-Verschlüsselungen sind sicherer.

Hausbrand: Frau will springen

Aus viertem Stock

Drohbrief an Schule

Zwei Mädchen ausgeforscht

7-Jährige missbraucht: Haft

Täter ist der Großonkel

Tierpark: Giraffen misshandelt

Polizei ermittelt

Impfzertifikate laufen aus

Wird Ablaufdatum verschoben?

70 Jahre ohne Führerschein

Nie von Polizei angehalten

Energiekosten-Ausgleich fix

150€ pro Haushalt

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette