Intoleranz - Wir essen uns krank! Video

(02.10.2014) Unser Essen macht uns krank! Immer mehr Menschen leiden an einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit. Laut einer heute präsentierten Studie ist schon jeder sechste Österreicher davon betroffen, Tendenz steigend. Vielen ist es oft gar nicht bewusst, dass falsches Essen ihre Beschwerden auslöst. Dabei müsste man nur viel besser auf seinen Körper hören.

Mediziner Peter Komericki von der Uniklinik Graz:
“Wenn Leute sagen, dass sie jedes Mal, wenn sie ein Glas Milch oder Kakao in der Früh trinken, Bauchweh bekommen, und wenn sie es weglassen keine Beschwerden mehr haben, dann kann man davon ausgehen, dass hier die Ursache liegt. Wenn Leute viel Obst essen, da gibt’s die Empfehlung das nicht alles auf einmal zu essen. Sie sollten es auf den Tag verteilt essen. Das ist auch sicher intelligent, weil auf diese Weise der Darm nicht überfordert wird.“

Hier noch mehr Info zum heutigen ENZYM-Day

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt