VW-Logo als Branding nach Unfall

(02.06.2016) Deine Lieblingsautomarke als Brandzeichen auf dem Arm – und das alles nur wegen eines Unfalls? Das Foto des Amerikaners Karl Whinney geht gerade durchs Netz. Nach einem Unfall geht der Airbag auf. Und dabei brennt das Logo sich in den Arm. Es gibt zwar Zweifel, ob das wirklich möglich ist – aber Karl schildert sogar im US-TV die schmerzhaften Minuten.

„Ich bin dann bei der Beifahrertür raus und hab dann erst das VW-Brandzeichen auf meinem Arm bemerkt. Aber wenn es wem passieren soll, dann wohl mir. Ich hab bislang nur Volkswagen besessen. Ich liebe die Firma. Blöd sind nur die Schmerzen, am ersten Tag hat es echt wehgetan, aber es wird besser.“

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich

Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas

Hunderte Volksschüler geimpft

Und das ohne Zulassung