Wärmerekorde erreicht

an einzelnen ZAMG-Stationen

(22.02.2021) Sonnenbrille auf und Frühlingsjacke an! Von den klirrenden Wintertemperaturen geht’s zu Wärmerekorden im Februar! Heute sind an einzelnen Messstationen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) neue Wärmerekorde erreicht worden. Das hast du sicher bemerkt, wenn du in Vorarlberg wohnst: In Dornbirn und Bregenz wurden mit 20,8 bzw. 20,2 Grad die höchsten Ergebnisse in deren Messgeschichte erreicht, so die ZAMG in einer Aussendung.

Der Februar-Rekord für Vorarlberg von 22,4 Grad am 25. Februar 1990 bleibt aber unangetastet. Auch der österreichweite Höchstwert von 24,2 Grad in Güssing (Burgenland) und Deutschlandsberg (Steiermark) vom 28. Februar 2019 wurde nicht erreicht.

(MT)

Hitzewelle in Italien

Spitzenwerte von bis zu 34 Grad

Kein 3G bei Einreise nach Ö.!

Seit Mitternacht

Missbrauch im Kindergarten

Kids sollen getestet werden

EU kündigt Vertrag mit Valneva

Kein österr. Totimpfstoff!

Städte ‚dimmen‘ Straßenlaternen!

Wegen hoher Energiepreise

OÖ: Fliegender Opa unverletzt!

78-Jähriger Paragleiter in Baum

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

Attentat in den USA

Mögliches rassistisches Motiv