Wärmerekorde erreicht

an einzelnen ZAMG-Stationen

(22.02.2021) Sonnenbrille auf und Frühlingsjacke an! Von den klirrenden Wintertemperaturen geht’s zu Wärmerekorden im Februar! Heute sind an einzelnen Messstationen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) neue Wärmerekorde erreicht worden. Das hast du sicher bemerkt, wenn du in Vorarlberg wohnst: In Dornbirn und Bregenz wurden mit 20,8 bzw. 20,2 Grad die höchsten Ergebnisse in deren Messgeschichte erreicht, so die ZAMG in einer Aussendung.

Der Februar-Rekord für Vorarlberg von 22,4 Grad am 25. Februar 1990 bleibt aber unangetastet. Auch der österreichweite Höchstwert von 24,2 Grad in Güssing (Burgenland) und Deutschlandsberg (Steiermark) vom 28. Februar 2019 wurde nicht erreicht.

(MT)

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz