Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

(24.09.2022) So wirklich kann sich aktuell niemand erklären, wie das passieren konnte!

In der US-Stadt Denver hatte sich ein 78-jähriger beim Versandriesen Amazon ein neues Fliegengitter bestellt - wenig später erhält er aber etwas komplett anderes. Der Mann staunt nicht schlecht, als aus dem Versandkarton eine Schrotflinte zum Vorschein kommt.

Der Kunde ist schockiert und auch Amazon selbst kann sich die Lieferung nicht erklären. Laut einer Sprecherin haben man schließlich nicht einmal Schusswaffen im Sortiment!

Über die Seriennummer der Waffe stellt sich dann heraus: Sie wurde als gestohlen gemeldet. Warum sie statt einem Fliegengitter verschickt worden ist? Noch immer unklar.

Immerhin hat der Kunde einen 250 Dollar Gutschein bekommen.

(FJ)

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt

Sexy Werbung

Biebers Hautpflegeprodukte

Furzendes Zebra bekommt Preis

Comedy Wildlife Photograpy

Der Terminator wird weich

Vernarrt in die Enkelin

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!