Waffenarsenal in NÖ entdeckt

Anzeige!

Krasser Fund im Bezirk Mödling (Niederösterreich)!

Freitagmorgen führen die Beamten des Landesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung bei einem 64-jährigen Mann eine Hausdurchsuchung durch. Was sie in seiner Wohnung finden, ist einfach nur krass!

Der 64-Jährige ist stolzer Besitzer eines Waffenarsenals. Die Beamten können 37 Pistolen, 14 Revolver, 27 Langwaffen, 6 Schalldämpfer, Wurfsterne, Wurfmesser und hunderte Schuss Munition in der Wohnung des Verdächtigen sicherstellen.

Eine Anzeige wegen des illegalen Verkaufs von Einsteckläufen für Flinten hat die Angelegenheit gegen den Mann in die Gänge gebracht. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete daraufhin eine Hausdurchsuchung bei dem 64-Jährigen an.

Gegen den 64-Jährigen wird ein Waffenverbot ausgesprochen. Außerdem hat die Staatsanwaltschaft Korneuburg eine Anzeige gegen den Mann erstattet.

IMG 20190329 WA0003 1

Stmk: Fahndung nach Triebtäter

Vor 16-Jähriger onaniert

Tragödie in Freitzeitpark

Schaukel bricht auseinander

So hören Kids auf zu weinen

Video geht viral!

Mädchen stirbt beim Golfen

In Utah

OMG! Neue Emojis am Start

Happy Welt Emoji-Tag!

Viele Fragen nach Messerattacke

Gegen Frauen in Wien!

Qualvoller Tiertransport

31 Rinder auf engstem Raum

Exotische Zecke in Wohnungen

Braune Hundezecke boomt!