Waffenfund bei Alk-Kontrolle

Flinten, Kugeln, Sprengkapseln

(13.08.2020) Betrunken mit einer geladenen Waffe herumgefahren, während die Kids daheim neben Sprengkapseln gesessen sind. Ein 66-Jähriger Spittaler hat jetzt für Aufregung gesorgt. Der Mann ist mit 0,8 Promille Alkohol im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, die Polizisten haben dabei am Rücksitz eine geladene Jagdwaffe samt Zielfernrohr gefunden. In seinem Haus haben die Beamten dann auch noch eine weitere Jagdwaffe und zwei nicht registrierte Jagdbüchsen samt Munition sichergestelt.

Waffen und Patronen in einem nicht versperrten Holzschrank verwahrt gewesen, so Dorian Wiedergut von der Kärntner Krone:
“Das ist hochbrisant, denn in diesem Haus leben auch drei minderjährige Kinder. Außerdem hat die Polizei auch noch Munition für Faustfeuerwaffen und Sprengkapseln zur Zündung von Sprengstoff sichergestellt. Der Mann wird angezeigt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote