Waffenhändlerring ausgehoben

Pump-Gun, AK-47 und mehr

Der steirischen Polizei ist ein Mega-Schlag gegen den internationalen Waffenhandel gelungen. Ein 61-Jähriger Kroate ist festgenommen worden. Der Mann soll Waffen nach Österreich geschmuggelt und hier damit gehandelt haben.

Und das mit wirklich schweren Geschützen, so Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Unter anderem mit Kalaschnikows, mit Repetierschrotflinten, mit jugoslawischen Maschinengewehren, mit amerikanischen Maschinenpistolen und auch mit einem Nachbar der deutschen MP40 aus dem Zweiten Weltkrieg.“

Neben dem Hauptverdächtigen sind auch sechs Waffenhändler aus der Steiermark und aus Oberösterreich ausgeforscht und angezeigt worden.

So geht Knobi Schälen richtig!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!

Python verschlingt Krokodil

Mega-Mahlzeit!

Cool: Sheeran wieder mit Eminem

Neues Album ist ein #supermix