Wahlkampf: Pannenserie der ÖVP

(05.09.2013) ÖVP-Umweltminister Niki Berlakovich tappt ins nächste Fettnäpfchen. Nach der Aufregung um das Bienensterben fordert er jetzt - mitten im Wahlkampf - die Abschaltung des japanischen Atomkraftwerks Fukushima. Dabei ist der Katastrophenmeiler seit dem Tsunami außer Betrieb. Ein schwerer Fehler, meint Politik-Experte Thomas Hofer: "Das ist eigentlich ein No-Go, vor allem für den für Umwelt zuständigen Minister, und das darf nicht passieren, schon gar nicht drei Wochen vor der Wahl. Es gibt wirklich schon eine Unserie des Ministers, und das wirft kein gutes Licht auf seine Tätigkeit."

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Baby hält Verhütungsmittel

bei der Geburt

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt