Wahnsinn: 8-Jähriger spendet Haare

(08.06.2015) Der damals 6-jährige Christian McPhilamy sieht einen Webespot über krebskranke Kinder im Fernsehen. Als er erfährt, dass die Kinder wegen der Krankheit keine Haare mehr haben, fasst er einen unglaublichen Entschluss.

Zwei Jahre lang lässt der Junge aus Florida seine Haare wachsen. Und das, um sie danach wieder abzuschneiden. Christian will seine langen Haare nämlich an die kranken Kinder spenden.

Durch die gespendeten Haare lassen sich neue Perücken anfertigen. Christian hofft so, einem krebskranken Kind eine Freude machen zu können.

Der heute 8-Jährige ist die vergangenen zwei Jahre ausgelacht worden. Seine Mitschüler haben ihn als „Mädchen“ bezeichnet. Andere Eltern haben ihm sogar Geld für einen Friseurtermin angeboten. Doch der kleine Christian ist hart geblieben.

Und so geht die Story heute wie ein Lauffeuer durchs Netz. Gefällt dir die Aktion auch so? Teile sie mit deinen Freunden!

Immer mehr Kinderlose?

Hitze steigt - Fruchtbarkeit sinkt

EM: Niederlande - Österreich

Geht da was in Amsterdam?

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande