Wal für Militär trainiert?

Kurioser Fall

(30.04.2019) Wurde hier ein Wal fürs Militär dressiert? Norwegische Fischer haben einen Beluga entdeckt, der einen Kameragurt getragen hat. Sie haben ihn aus dem Zaumzeug befreit.

Nun wird spekuliert, dass sich das Tier aus russischer Gefangenschaft befreit haben könnte, wo es für militärische Zwecke trainiert worden ist. Tiere beim Militär sind keine Seltenheit. So werden etwa Delfine darauf trainiert, Minen am Meeresgrund aufzuspüren.

Militärexperte Gerald Karner: „Sie bringen die Minen nicht zur Auslösung, sondern hinterlassen aufgrund ihres relativ geringen Gewichts nur eine Markierung. Delfine werden aber auch dazu trainiert, feindliche Kampftaucher zu identifizieren.“

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung