Wale stören Boeing-Suche

(08.04.2014) Tierische Probleme bei der Flugzeug-Suche. Obwohl der Akku der Blackbox von Geisterflug MH370 quasi leer sein dürfte, hoffen die Suchmannschaften im Indischen Ozean doch noch letzte Signale zu orten. Dabei kommt es allerdings zu Verwechslungen mit Meeressäugern. Die Blackbox sendet im Ultraschallbereich. Doch auch Delfine und Buckelwale nutzen diese Frequenzen um sich zu verständigen.

Greenpeace-Meeresbiologin Antje Helms:
“Das Gehör ist für die Meeressäuger besonders wichtig. Sie nutzen es zur Orientierung, zur Nahrungssuche und zur Kommunikation. Gerade Buckelwale können auch mal 20 Minuten Gesänge anstimmen. Das sorgt natürlich für einen mächtigen Geräuschpegel und übertönt das Blackbox-Signal.“

Toter nach Lawinenabgang

Drama um 32-Jährigen

Beat Feuz gewinnt Abfahrt

Hemetsberger Platz 3

Soldaten stark belastet

Pandemie hinterlässt Spuren

Wie gefährlich ist Omikron?

Großer Faktor: Der Impfstatus

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!