Wallentin und Grosz bei Wahl

Hofburg: 6k Stimmen gesammelt

(24.08.2022) Nach Dominik Wlazny, vulgo "Marco Pogo", haben nun auch der Rechtsanwalt und Ex-"Krone"-Kolumnist Tassilo Wallentin und der Blogger Gerald Grosz die nötigen 6.000 Unterstützungserklärungen für eine Kandidatur bei der Bundespräsidentenwahl zusammen. Wallentin teilte der APA mit, dass er am Dienstag schon rund 6.500 Unterschriften hatte, laufend kämen weitere hinzu: "Der Trend geht in Richtung fünfstellig". Grosz hat nach Angaben seines Umfeldes 8.500 Unterschriften beisammen.

Der Wiener Anwalt Tassilo Wallentin

Der Wiener Anwalt Tassilo Wallentin

Der frühere FPÖ- und BZÖ-Politiker Gerald Grosz und Blogger hat nach eigenen Angaben ebenfalls die nötigen Unterstützungserklärungen beisammen. Aus seinem Umfeld hieß es am Mittwoch gegenüber der APA, dass er bereits rund 8.500 Unterschriften habe und für Freitag eine Erklärung dazu plane.

Gerald Grosz

Blogger Gerald Grosz

Dominik Wlazny hat bereits am vergangenen Freitag die nötigen 6.000 Unterschriften bei der Bundeswahlbehörde abgeliefert. Sowohl Van der Bellen als auch Rosenkranz haben bisher noch keine Zahl an für sie geleisteten Unterstützungserklärungen genannt. Aus dem Team des FPÖ-Kandidaten wurde aber versichert, dass es "sehr gut läuft". Und der Sprecher des Amtsinhabers betonte, das Ziel sei eine breite Unterstützung aus ganz Österreich "und das schaut sehr gut aus"

(fd/apa)

STMK: 15-Jährige vergewaltigt

Nach einem Oktoberfest

6-Jähriger ertrunken

30.000 € für Hinweise

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten