Warnung vor dem Riesen-Bärenklau

(26.06.2017) Er ist groß und blüht prächtig, führt aber zu wirklich grauenvollen Verletzungen! Facebook-User warnen jetzt vor dem Riesen-Bärenklau. Diese Pflanze wuchert derzeit in Österreich, Deutschland und der Schweiz enorm. Im Gegensatz zum harmlosen Wiesen-Bärenklau kann der Riesen-Bärenklau schon bei minimaler Berührung zu schwersten Verbrennungen führen. Es bilden sich gigantische Brandblasen.

Anders als bei Brennnesseln bemerkt man den Schmerz allerdings nicht sofort, sagt Johannes Gepp vom Naturschutzbund:
“Bei manchen Menschen tauchen die Verletzungen erst Stunden später auf. Die wissen oft gar nicht, woher diese Brandblasen stammen. Sobald der Bärenklau über 2 Meter hoch wird, handelt es sich um den Riesen-Bärenklau.“

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarden Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf