Warnung vor dubiosen Netflix-Kopien

facebook web internet laptop notebook 611

(11.12.2018) Immer mehr Österreicher fallen im Netz auf dubiose Netflix-Kopien rein. Gemeint sind Streaming-Dienste, die streamba.de, pinsplay.de und so ähnlich heißen. Sie locken mit Gratis-Probeabos. Dafür muss der User seine Daten eintippen.

Claudia Bohl von der Arbeiterkammer in Salzburg: “Danach stellt sich heraus, dass es doch etwas kostet und die Kunden bekommen Zahlungsaufforderungen. Oft werden sie auch mit Drohanrufen und Drohmails konfrontiert.“

Die Tipps der AK: Registriere dich nur bei seriösen Diensten und wenn du doch auf einen reingefallen bist: Ignoriere die Anrufe und Mails. Zahle auf keinen Fall!

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst