Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

(27.10.2020) Warnung vor Fake-Cops in der Bundeshauptstadt! Die Wiener Polizei warnt jetzt vor Gaunern, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben. Sie erzählen leichtgläubigen Opfern, dass ein Verwandter an Covid-19 erkrankt sei und Geld für die Behandlung bräuchte. Dann vereinbaren sie mit den Opfern einen Ort für die Geldübergabe.

Barbara Gass von der Wiener Polizei:
"Wir empfehlen bei solchen verdächtigen Anrufen sofort aufzulegen. Man darf am Telefon niemals familiäre oder finanzielle Verhältnisse bekannt geben."

Bitte warne und informiere vor allem deine Großeltern, denn in den meisten Fällen handelt es sich bei den Opfern um ältere Menschen.

(mc)

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien

13Jähriger bedroht 17Jährigen

Österreicher als Serientäter

Alaba: Corona-Positiv

In Quarantäne