Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Bitte warn deine Großeltern vor Fake-Polizisten. In Graz ruft derzeit ein unbekannter Betrüger ältere Menschen an und erzählt ihnen geschmacklose Lügenmärchen. In einem Fall hat der Mann, der sich am Telefon als Polizist ausgibt, leider Erfolg gehabt.

Einer 85-Jährigen hat er erzählt, dass ihr Sohn einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Sie müsse jetzt für den Totalschaden des anderen Fahrzeugs zahlen, sonst werde der Sohn im Gefängnis landen.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Frau hat dann bei ihrer Bank Goldbarren und Münzen im Wert von 78.000 Euro abgehoben. Dann hat sie einem Mann, den sie als klein und mit 3-Tages-Bart beschreibt, das Geld übergeben.“

Vom Betrüger und vom Geld fehlt leider jede Spur.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher