Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

(14.11.2019) Bitte warn deine Großeltern vor Fake-Polizisten. In Graz ruft derzeit ein unbekannter Betrüger ältere Menschen an und erzählt ihnen geschmacklose Lügenmärchen. In einem Fall hat der Mann, der sich am Telefon als Polizist ausgibt, leider Erfolg gehabt.

Einer 85-Jährigen hat er erzählt, dass ihr Sohn einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Sie müsse jetzt für den Totalschaden des anderen Fahrzeugs zahlen, sonst werde der Sohn im Gefängnis landen.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Frau hat dann bei ihrer Bank Goldbarren und Münzen im Wert von 78.000 Euro abgehoben. Dann hat sie einem Mann, den sie als klein und mit 3-Tages-Bart beschreibt, das Geld übergeben.“

Vom Betrüger und vom Geld fehlt leider jede Spur.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?