Warnung vor Hundegrippe

Auch Menschen in Gefahr

(05.04.2019) Warnung vor der Hundegrippe! Forscher aus Südkorea haben jetzt ein neues Virus entdeckt, dass sich aus der Kombination von Schweine- und Vogelgrippeviren gebildet haben soll. Der Erreger ist in Hunden entstanden und soll auf den Menschen übertragbar sein. Die Forscher sind vor allem deswegen besorgt, da der Kontakt zwischen Mensch und Hund natürlich sehr eng ist.

Virologin Monka Redlberger-Fritz warnt aber vor Panik:
"Die Hundegrippe ist ja nicht völlig neu. Und jedes tierische Influenza-Virus kann durch bestimmte Mutationen so verändert werden, dass es auch auf den Menschen übertragbar wird. Das bedeutet nicht, dass es automatisch zu einer Ansteckung kommt. Aber das Potential ist natürlich da."

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen