Warnung vor "Finanzsanierung"

Gauner locken in die Falle

(14.04.2020) Vorsicht, wenn dir jemand angeblich ganz schnell und unkompliziert einen Kredit verspricht. Die Arbeiterkammer Oberösterreich warnt während der Corona-Krise vor unseriösen Kreditangeboten im Netz. Derzeit stecken ja auf Grund von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit besonders viele Menschen in finanziellen Schwierigkeiten. Das wissen natürlich auch die Gauner und locken dementsprechend auf allen Kanälen mit raschen Kreditauszahlungen ohne Bonitätsprüfung.

Nicht annehmen, warnen Experten. Besonders vor sogenannten Finanzsanierungsverträgen wird gewarnt. AK-Konsumentenschützerin Ulrike Weiß:
"Dabei wird der Eindruck erweckt, dass man tatsächlich Geld ausbezahlt bekommt. Stimmt aber nicht. In Wahrheit kontaktieren diese Kreditunternehmen dann bestimmte Gläubiger und versuchen eine Umschuldung. Und das funktioniert meistens nicht."

Oft werden die Schulden dadurch sogar höher, warnt Weiß:
"Diese Unternehmen verlangen zunächst sogar eine Art Anzahlung. Man soll also vorab Geld überweisen, bevor es überhaupt zur angeblichen Leistung kommt. Und die Leistung wird dann eben gar nicht erbracht."

(mc)

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen