Warnung vor Salzsäure-Paketen

Innenministerium schlägt Alarm

(16.07.2019) Das Innenministerium warnt vor gefährlichen Postsendungen! Unbekannte verschicken derzeit Pakete, die mit Salzsäure gefüllt sind. Einige Unternehmen haben schon ein solches erhalten. Betroffen sind vor allem Firmen in der Versicherungs- und Finanzbranche. Und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die gefährlichen Pakete auch ans Parlament adressiert werden!

Innenministeriums-Sprecher Christoph Pölzl sagt im KRONEHIT-Interview:
"Bislang ist noch niemand verletzt worden. Selbstverständlich hat die Polizei auch andere infrage kommende Stellen präventiv vor einer solchen möglichen Gefahr gewarnt. Und auch die Kräfte der Polizei wurden dementsprechend sensibilisiert. Ob es sich dabei um eine Briefserie oder Einzelfälle handelt, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen laufen."

Impfen vor dem Stadionbesuch

Impfaktion: Bundesliga Duell

Betrunken und bewaffnet

Vor Wiener Schule

Japan: Corona Notstands-Ende

Rückgang bei Neuinfektionen

Linzer findet tote Ehefrau

Baby neben Mutter

Kärnten: Drogenring gesprengt

Heroin, Kokain, XTC, Cannabis

Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ