Warnung vor 'Umarmungstrick'

(18.03.2016) Warnung vor einer brandneuen Taschendiebmasche – dem sogenannten Umarmungstrick. Im Bezirk Spittal ist jetzt ein 70-Jähriger direkt am Geldautomaten von einer Frau um eine kleine Spende angebettelt worden. Der Pensionist zeigt Herz und schenkt der Frau einen Euro. Sie bedankt sich dafür übertrieben freundlich und umarmt den Mann. Dabei klaut sie ihm heimlich die Geldtasche mit 400 Euro darin. Der Mann bemerkt den Diebstahl zu spät, die Frau ist längst verschwunden.

Jetzt wird nach der Täterin gesucht, sagt Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Frau soll ca. 20 Jahre alt sein, sie hat kurze braune Haare und zum Tatzeitpunkt eine blaue Jacke getragen. Das ist leider auch schon alles, die Fahndung wird also nicht einfach.“

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz