Krankenschwester verteidigt Patient: Festgenommen!

Handschellen 611

(03.09.2017) In Salt Lake City, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah, wollte ein Polizist einem bewusstlosen Patienten Blut abnehmen lassen. Die Krankenschwester Alex Wubbels weigert sich aber: Ohne richterliche Anordnung würde sie ihrem Patienten bestimmt kein Blut abzapfen. Der Polizist wird dadurch richtig wütend: Im Video sieht man, wie er der Krankenschwester brutal Handschellen anlegt und sie abführt wie eine Kriminelle. Dabei hat sich Alex Wubbels nur an die Regeln halten wollen, wie sie dem Polizisten im Video erklärt:
"Es gibt drei Dinge, die uns erlauben würden, das zu tun: Entweder der Patient gibt uns seine Erlaubnis oder er ist in Haft, oder Sie haben einen richterlichen Beschluss. Nichts davon ist der Fall, der Patient kann nicht einmal gefragt werden. Ich versuche nur, das zu tun, was man von mir erwartet - das ist alles."

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post